Wollpäper Dschuhn fifftien – ä masthäf for jur skrien

Hinterlasse einen Kommentar

Nun ist es Juni. Wie steht es um eure Kunstproduktion?

Der Juni ist gegangen. Wohin?
 juni 15 vorbei Foto von Conrad Nutschan

cc-by-sa-3.0-conrad-nutschan

Advertisements

Katastrophenkunstausstellungskunst selbstgemacht – Ratschlag 85

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst deine eigene Ausstellung zeitgenössischer Kunst haben.
Hier eine weitere Anleitung:
1. Schritt: Nimm eine alte Bude.
2. Schritt: Mach sie zum Ausstellungsraum.
3. Schritt: Nimm Bauschutt, Windbruch und eventuell ein Mopedwrack. Verteil alles auf dem gesamten Galerieboden. Von der Galeriedecke hängen aufgespannte Fallschirme, an denen wiederum Geigerzähler hängen. Lass diese ticken und schnarren, wie es das Publikum aus dem Fernsehen kennt. Vielleicht vermischt mit Grillenzirpen. Als besondere Attraktion empfehle ich einen starken Luftstrom durch ein Gebläse, der aber nur ab und an für 10 Sekunden durch das Kunstwerk bläst. In diesen Luftstrom kannst du in geringen Mengen fein zerstäubtes Wasser einsprühen. Wenn Feuchte vom Galeristen nicht gewünscht wird, tut es auch Geruch. Dann vor den Ventilator einfach einen Mülleimer mit fauligen Kartoffeln, Kraut und Fleisch stellen. Aber bitte nicht zu offensichtlich!
4. Schritt: Nenn das ganze irgendwie kryptisch und über das Werk an Sich hinausweisend.
5. Schritt: Mach eine Eröffnungsparty!

Das war doch einfach, oder?

post-Post Kunstausstellungskunst selbstgemacht – Ratschlag 84

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst deine eigene Ausstellung zeitgenössischer Kunst haben.

Hier eine weitere Anleitung:

1. Schritt: Nimm eine alte Bude.

2. Schritt: Mach sie zum Ausstellungsraum.

3. Schritt: Häng an die Wände Bilder im Stile On Kawaras. Aber die Datumsangaben und Statusmeldungen müssen aussehen wie jene bei Twitter, Fäsbuk, Wattsäpp etc. Schreib im Kunsterklärzettel irgendwelche Wortwolken von post-Internet-Kunst

4. Schritt: Nenn das ganze irgendwie kryptisch und über das Werk an Sich hinausweisend.

5. Schritt: Mach eine Eröffnungsparty!

Das war doch einfach, oder?

keramische Kunstausstellungskunst selbstgemacht – Ratschlag 83

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst deine eigene Ausstellung zeitgenössischer Kunst haben. Hier eine weitere Anleitung:

1. Schritt: Nimm eine alte Bude.

2. Schritt: Mach sie zum Ausstellungsraum.

3. Schritt; Nimm Fliesen und stapel sie, mal mit, mal ohne Karton, im Raum. Einige Stapel sollen bewusst wacklig sein, um zufällig umzustürzen. Lass diese Haufen dann so liegen. Die Fliesen kaufst du dir von Heimwerkern zusammen. Nicht nur im Internet findest du genügend Angebote übriggebliebener Fliesen. So erreichst du eine schöne Mischung an verschiedenen Fliesen auch in kleinen Mengen.

4. Schritt: Nenn das ganze irgendwie kryptisch und über das Werk an Sich hinausweisend.

5. Schritt: Mach eine Eröffnungsparty!

 

Das war doch einfach, oder?

nichtvegane Kunstaustellungskunst – Ratschlag 82

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst deine eigene Ausstellung zeitgenössischer Kunst haben. Hier eine weitere Anleitung:

1. Schritt: Nimm eine alte Bude.

2. Schritt: Mach sie zum Ausstellungsraum.

3. Schritt: Nimm Beutel aus Leder, sie können die Form der sogenannten Totbägs haben, und häng sie auf. Wahlweise kannst du auch eine Totbäg selbst herstellen. Dann aber gleich in vergrößertem Maßstab von mindestens dreifacher Größe. Nimm in dem Fall für die Henkel nicht zu dünnes Leder. Schmück sie eventuell mit Muschelschalen und Federn. Häng sie an die Galleriedecke. Füll sie halb mit Quark. Und obendrauf gib Kirschschelee mit ganzen Früchen. Halte Frischmilch parat, um das Objekt nach zwei Wochen neu zu befeuchten.

4. Schritt: Nenn das ganze „Die Frucht der guten Tat“ oder irgendwie kryptisch und über das Werk an Sich hinausweisend.

5. Schritt: Mach eine Eröffnungsparty!

Das war doch einfach, oder?

 

Achtung: Fabrizier eigene Totbägs aus Jute und verkauf sie. Mördchendeising ist wichtig.