Hierüber

Ohne Werke keine Ausstellung!

Ohne Ausstellungen kein Ruhm,

keine leicht zu bekommenden Sexualpartner

und kein Geld!

Ohne Geld keine Zeit für Werke, weil ein Brotjob dich auslaugt!

Durchbrich den Teufelskreis!

 

Dies ist ein Ratgeberblog für Künstler, die auch mal bei tollen Ausstellungen ausstellen wollen; oder die bei Kuratoren ins Programm genommen werden wollen, um einmal toll ausgestellt zu werden um bei Galeristen Beachtung zu finden,  um einmal Ruhm und Einkommen zu bekommen.

Aber wie soll es der namenlose unbekannte Künstler anstellen ohne ellenlange Ausstellungsverzeichnisse wo man schon überall ausgestellt hat? Und wie schafft man es, auszustellen, wenn man eigentlich nichts hat, was auszustellen wäre? Denn ellenlange Ausstellungsverzeichnisse bedingen ellenlange Werkverseichnisse.

Diese Werkverzeichnisse zu erstellen, hilft dieses Blog!

Macht eure Werke anhand der Ratschläge in diesem Blog!

Die meisten Ratschläge sind praxiserprobt und voll kompatibel mit dem jeweiligen  Zeitgeist!

Viele Ratschläge sind für avangardistische Werke, die ihrer Zeit voraus sind!

Also frisch ans Werk!

Wenn jemand von euch einen Ratschlag von hier nutzte, dann teilt eure Erfahrungen in den Kommentaren mit. Gern auch anonym!

Advertisements

2 Kommentare (+add yours?)

  1. sprottendeern
    Sep 30, 2013 @ 22:11:24

    Lieber Kurt! Es ist schön, endlich jemanden zu finden, der aufstrebenden Künstlern wirklich ausstellungstaugliche Ratschläge erteilt. Ich sehe, hier ist ein echter Fachmann am Werk. Und das alles ganz ohne Profitgier. Weiter so!
    Ich bevorzuge statt eines muffigen Ausstellungsraumes lieber ein sauberes Blog, um meine Arbeiten der Öffentlichkeit zu päsentieren, die kostbaren Werke sollen ja keinen Schaden nehmen. Wenn Sie mein Blog besuchen, werden Sie verstehen.
    Die Sprottendeern grüßt recht herzlich einen Gleichgesinnten

    Gefällt mir

    Antwort

    • Kurt
      Okt 01, 2013 @ 21:22:18

      Danke für die Blumen! Ohne Profitgier bin ich durchaus, aber nicht uneigennützig. Ich werde in Zukunft nochmal stärker betonen, daß ich zu den Eröffnungspartys eingeladen werden möchte. Ich hätte dort gern viele alkoholhaltige Freigetränke + Snäcks. Und am Ende können mich die Künstler auch zu sich abschleppen. Gegenseitige Sympathie vorrausgesetzt!

      Gefällt mir

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: