Du kannst deine eigene Ausstellung zeitgenössischer Kunst haben.

Hier eine weitere Anleitung:

1. Schritt: Nimm eine alte Bude.

2. Schritt: Mach sie zum Ausstellungsraum.

3. Schritt: Sammel alte Schuhe. Im Idealfall deine eigenen. Du benötigst Einzelstücke. Vergolde sie. Nimm eine weißlackierte Spanplatte mindestens in den Maßen 2 x 2 Meter. An diese bringst du Wandborde an, wie sie gerade in Mode sind. Weiß und zirka 5 Zentimeter dick, damit die Befestigung unsichtbar ist. Diese müssen aber einheitlich nur so breit sein, dass jeder Schuh bequem draufpasst. Also fast quadratisch. Diese Wandborde bringst du im Raster an. Dabei ist es egal, ob versetzt oder rechtwinklig. Diese Art Schuhdisplay schraubst du an die Wand und bestückst es mit den vergoldeten Schuhen.

4.Schritt: Nenn das ganze irgendwie kryptisch und über das Werk an sich hinausweisend.

5. Schritt: Mach eine Eröffnungsparty!

Das war doch einfach, oder?